Gestaltungsenergie, Enwicklungssprünge sind möglich (2021/4)

Kraft und Mut zur Gestaltung, tiefgehende Heilung, Erdung ist wichtig - das sind die aktuelle Themen

 

  • Hohe Schwingungsfrequenz
  • Kraft und Mut zur Gestaltung
  • Stimmungen wechseln zwischen energetisiert und müde
  • Erdung ist wichtig
  • Entwicklungssprünge sind möglich
  • Weichen stellen
  • Grenzen überwinden
  • Transformation und Heilung von ungeklärten Themen
  • Begegnungen für Heilung und Zusammenwirken
  • Intuition und Verbindung zum höheren Bewusstsein ist gestärkt
  • Sich Zeit nehmen für Meditation und innere Erforschung
  • Hohe Schwingungsfrequenz, Gestaltungskraft

Dieser Monat zeichnet sich durch eine sehr hohe Energieschwingung aus. Sie ist im Vergleich zu den vorherigen Monaten, in denen wir auch schon sehr hochschwingende Energie hatten, noch mal verstärkt. Die Energie wirkt elektrisierend und aufbauend. Sie stärkt sowohl die Visionskraft als auch die Möglichkeit, Weichen zu stellen für die Entwicklungen in den nächsten Monaten und für die Verwirklichung großer Visionen.

Diese hohe Schwingung kann aber auch stressen, zu Schwindel und Beschwerden führen und ungeklärte Themen hochholen. Doch sie ermöglicht auch, Blockaden noch umfassender zu transformieren. In den nächsten Wochen haben wir die Chance, uns in einem unglaublichen Maße zu befreien und mehr „wir selbst“ zu werden. Unser wahres Wesen, das innere Licht, das eigene Leuchten kann sich verstärken. Es fällt leichter, Grenzen zu überwinden, große Visionen zu erträumen und Schritte für die Verwirklichung zu machen. Gleichgültig was sich letztlich daraus entwickelt, wir legen Samen für die Zukunft (unterstützend Jahresmischung 2021).

Die hohe Schwingung ermöglicht auch unglaubliche Ereignisse und Wendungen. So mancher Wunsch oder Gedanke verwirklicht sich schneller als erwartet. So manche Klärung führt zu einem Ergebnis, das wir für unmöglich gehalten hätten.

  • Stimmungen wechseln

Die hohe, elektrisierende Energie und das Erkennen von blockierenden (alten) Strukturen und Verhaltensmustern können auch belasten. Neben Phasen von enthusiastischem Vorwärtsgehen, neben Tagen voller Tatkraft, an denen scheinbar Unmögliches gelingt, gibt es auch Phasen von Müdigkeit, Erschöpfung, Desorientierung, Verwirrung und Angst.

Feinfühlige Menschen gehen noch leichter mit den Stimmungen in der direkten Umgebung oder mit den kollektiven Feldern in Resonanz. Ohne erkennbaren Grund spüren sie Traurigkeit, Wut, Enttäuschung, Zukunftsangst, fühlen sich depressiv oder gelähmt (unterstützend Kuthumi).  

  • Erdung ist wichtig

Die hohe Energieschwingung kann zu Schwindelgefühlen, chaotischem Handeln und unrealistischem Enthusiasmus führen. Deshalb ist Erdung jetzt besonders wichtig: Sport, Bewegung in der Natur, Arbeiten im Garten, gesunde Ernährung (unterstützend Kuthumi). Auch Reinigungs- oder Entschlackungskuren sind jetzt sinnvoll.

  • Entwicklungssprünge sind möglich, Weichen stellen

Die Kraft dieser Wochen ermöglicht, Grenzen zu überwinden und Entwicklungssprünge zu machen, wenn man sich dafür entscheidet. Manchmal werden wir durch schmerzliche Ereignisse, durch Absagen, Unstimmigkeiten oder Enttäuschungen gezwungen, unsere bisherigen Visionen, Planungen, Entscheidungen und Vorstellungen noch einmal zu überprüfen. Gerade das öffnet die Chance, sich für eine passendere, manchmal größere Vision zu entscheiden, auch wenn der Verstand noch so laut sagt, dass man größenwahnsinnig ist, dass man dies nie erreichen kann. Wir bekommen den Mut, für das einzustehen, was wir für wahr, wertvoll und erstrebenswert halten. Wir trauen uns mehr zu, erkennen und nutzen unsere Gaben und sind bereit, ein neues Kapitel in unserem Leben aufzuschlagen. Und wir haben mehr Kraft, um für uns und unsere Visionen einzustehen (unterstützend Jahresmischung 2021).

  • Grenzen überwinden

Wenn wir uns anschauen, was uns wichtig ist, wie wir leben wollen, für welche Werte wir eintreten wollen und wie wir die Welt gestalten wollen, erhalten wir die Kraft, über uns hinauszuwachsen. Die Visionen, die wir in diesen Wochen entwickeln – unabhängig davon, ob wir sie für möglich halten oder nicht – verändern uns und unsere Kraft. Manchmal ist es nicht einmal eine konkrete Vision, ein Ziel, dass uns führt. Manchmal ist es nur eine Ahnung, dass etwas bisher Unvorstellbares möglich ist und wir haben den Mut, ja zu dieser Ahnung zu sagen und die nächsten Schritte zu tun, auch wenn gleichzeitig Angst da ist (unterstützend Jahresmischung 2021).

Wichtig ist, jetzt für seine Werte oder Herzenswünsche einzustehen oder mit der Umsetzung der Visionen zu beginnen. Und zwar jetzt und an dem Platz, wo man gerade ist. Nicht auf den „richtigen“ Zeitpunkt warten. Nicht darauf warten, bis „das Richtige“ kommt oder gefunden wird - den richtigen Job, den richtigen Partner, die richtigen Freunde, das richtige Umfeld. Da wo man jetzt ist, mit den Menschen mit denen man lebt, mit Ängsten und Zweifeln jetzt starten.

  • Transformation und Heilung

Wie bereits erwähnt, macht die hohe Schwingungsfrequenz blockierende Denk- und Verhaltensstrukturen sichtbar und unterstützt tiefgehende Transformation und Heilung. Wir sind dünnhäutiger, so dass uns Wortgefechte, Provokationen, Konfrontationen, Drohungen, Kränkungen oder das Verhalten anderer schneller verletzen. Angestaute Aggressionen, Frustration, unterdrückte Enttäuschungen brechen sich Bahn. Konflikte können eskalieren.

Wenn wir jedoch statt zurückzuschlagen diese Auslöser nutzen, um unsere eigenen, vielleicht noch nicht erkannten Verletzungen zu sehen, wenn wir sie nutzen, um einen ehrlichen Blick auf uns selbst und unser Leben zu werfen, haben wir sowohl die Chance, unsere eigenen Verletzungen und Traumen tiefgehend zu heilen als auch seit langem bestehende Missverständnisse oder schwelende Konflikte zu klären (unterstützend Elohim magenta). Weil jetzt sehr tiefgehende Heilung möglich ist, lohnt es sich, sich Unterstützung zu holen.   

  • Begegnungen für Heilung und Zusammenwirken

In diesen Wochen tauchen auch Menschen auf, die uns bei unseren Schritten unterstützen, die wichtig sind für Heilung und Entwicklung oder mit denen wir zusammen wirken können und wollen. Wichtig ist, auf die innere Stimme zu achten und realistisch zu überprüfen (unterstützend Kuthumi). In manche Menschen projizieren wir unsere Wünsche, der andere kann aber nicht erfüllen, was wir von ihm erwarten oder was er uns verspricht. Andere Menschen scheinen uns fremd oder unvertraut, ihre Ideen stoßen an unsere Grenzen. Aber wenn wir ihnen offen begegnen, wenn wir vorurteilsfrei zuhören und prüfen, können sie Geschenke für unseren Weg sein.

  • Intuition und Meditation

In den nächsten Wochen sind wir auch stärker mit der inneren Weisheit, der Intuition und dem höheren Bewusstsein verbunden. Daher lohnt es, sich mehr Zeit für Meditation und Selbsterforschung zu nehmen. Zusammenhänge, Visionen, Möglichkeiten, Gaben und die weiteren Schritte werden leichter erkannt (unterstützend Elohim magenta). Auch der Mut wird gestärkt, so dass man sich mehr zutraut. Hilfreich ist, sich immer wieder die Frage zu stellen: Wenn jetzt alles möglich wäre, was würde ich mir wünschen, was würde ich dafür tun, womit würde ich jetzt beginnen?

Unterstützende Meditation: Jeder Samen trägt in sich das Potential für die vollkommene Pflanze. Auch du besitzt dieses Potential, selbst wenn du es nicht siehst. Du wächst, erblühst, trägst Früchte, und das für die unterschiedlichen Möglichkeiten und Fähigkeiten.

Du kannst mit dem Bild einer wachsenden und erblühenden Pflanze arbeiten. Schaue, welche Pflanze sich zeigt. In welchem Entwicklungsstadium ist sie? Wie ist ihr Zustand? Was hat sie losgelassen (Samenschale, Blütenhülle)? Was braucht sie, um sich zu entfalten? Stelle dir dann vor, dass die Pflanze Nahrung und Wasser aus der Erde bekommt. Sie trinkt das Sonnenlicht und wird von allen Seiten genährt. So wächst sie kräftig und gesund und entfaltet ihr volles Potential.

Du kannst die Fragen aber auch direkt deiner inneren Weisheit, deiner Seele, dem höheren Bewusstsein stellen. 

Diese Meditation kannst du auch zwischendurch machen, bei jedem Spaziergang, bei jeder Wanderung, beim Einkaufen, wenn du am Schreibtisch sitzt, ….

Unterstützende LichtWesen Essenzen
Nr. 42 Jahresmischung 2021 – das eigene Leben und die Welt bewusst gestalten   

Nr. 11 Kuthumi  – Realistisch, kraftvoll und geerdet sein

Nr. 63 Elohim magenta –  Transformation und Verbindung zu höherem Bewusstsein