Energetische Unterstützung für stille Meditation

  • Lao Tse: es ist, wie es ist – akzeptieren, wenn die Gedanken abschweifen
  • Elohim blau: tiefer innerer Frieden
  • Kraft aus der Stille: Verbindung zur Stille des Seins
  • Null: Eintauchen in die Unendlichkeit, die Leere, das Alles, das Sein
  • Hilarion: sich im Schöpfungsgefüge geborgen fühlen und dadurch still werden
Weitere Informationen
  1. Hilfe im Alltag, im Job, in der Partnerschaft mit Energiesprays und Energieschmuck von LichtWesen Kraft aus der Stille
    Kraft aus der Stille
    In allen Situationen mit dem Sein verbunden bleiben, Duftspray, Tinkturspray

    Preis ab 27,90 €

  2. Hilfe im Alltag, im Job, in der Partnerschaft mit Energiesprays und Energieschmuck von LichtWesen Hilarion
    Hilarion #16
    Seinen Platz finden

    Preis ab 23,90 €

  3. Hilfe im Alltag, im Job, in der Partnerschaft mit Energiesprays und Energieschmuck von LichtWesen Lao Tse
    Lao Tse #2
    Gelassen bleiben

    Preis ab 23,90 €

  4. Hilfe im Alltag, im Job, in der Partnerschaft mit Energiesprays und Energieschmuck von LichtWesen Elohim blau
    Elohim blau #55
    Bewertung:
    100%
    Innere Ruhe, Schutz

    Preis ab 27,90 €

  5. Hilfe im Alltag, im Job, in der Partnerschaft mit Energiesprays und Energieschmuck von LichtWesen 45 - Null - SpezialEssenz, Tinktur 30 ml
    Null #45
    Einklang mit dem Ursprung, Tinkturspray
    23,90 €
    79,67 € / 100 ml

Absichtslos im Hier und Jetzt: Stille Meditationstechniken

Zazen und Vipassana sind die im Westen bekanntesten passiven Meditationsformen. Sie stammen aus den traditionellen buddhistischen Kontemplationsschulen. Der Meditierende sitzt im Lotussitz in aufrechter Haltung und übt die vollkommene Achtsamkeit, das nicht wertende und absichtslose Gewahrsein im Hier und Jetzt, ohne an Gedanken, Empfindungen oder Gefühlen zu haften.

Was ist der Unterschied zwischen Meditation und Entspannungstechniken

In Zeiten, in denen Hektik und Stress das Leben bestimmen und auch zu psychischen und körperlichen Erkrankungen führen (Burnout, Bluthochdruck, Herzinfarkt), bekommen Entspannungstechniken eine immer größere Bedeutung. Autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Visualisierungen und Fantasiereisen werden sogar in Fitnessstudios angeboten. Auch Massage kann als Entspannungstechnik genutzt werden. Entspannungstechniken zielen darauf ab, dass sich Körper und die Muskeln  entspannen und man zur Ruhe  kommt. Mentaltraining, Visualisierungen und Fantasiereisen beruhigen das Gedanken-Karrussell und die Emotionen

Entspannungstechniken wirken auf den physischen Körper, die Gedankenwelt und die Gefühlswelt. Meditation hingegen ist mehr als Tiefenentspannung. Sie wirkt nicht nur auf Körper und Verstand, sie berührt einen weiteren Bereich, der wahres Wesen, innerster Kern, Stille, Sein genannt wird. In den unterschiedlichen Kulturkreisen gibt es unterschiedliche Bezeichnungen dafür. Aber jeder Kulturkreis hat eine oder mehrere Techniken, um in diesen Bereich, zum wahren Wesen, zu kommen. Und eben weil die Meditation mit dem wahren Wesen verbindet, verändert sie unser Leben. Hindernde Gefühle und Gedankenmuster, belastendes Verhalten und energetische Blockaden lassen sich mit Hilfe von Meditation auflösen; das stärkt die innere Kraft, Gelassenheit und Klarheit.

Ein Beispiel für die lebensverändernde Wirkung der Meditation ist die Sängerin Tina Tuner, die durch das Rezitieren von Mantras (eine buddhistische Meditationstechnik) die Kraft gefunden hat, ihren eigenen Weg zu gehen.

Innere Stille durch energetische Produkte unterstützen

Meditation kann durch energetische Produkte unterstützt werden. So erleichtern es unterschiedliche Energiesprays von LichtWesen den Meditierenden, inneren Frieden zu finden (Elohim blau); zu akzeptieren, was gerade geschieht (Lao Tse), z.B. wenn Gedanken abschweifen, akzeptieren, dass man an ein Gespräch oder den Einkaufszettel denkt; Schmerzen akzeptieren, die durch unbequeme Haltung entstehen. Und sie verbinden mit dem Sein (Kraft aus der Stille) und dem Zustand von Geborgenheit und Entspannung (Hilarion).

Wie setze ich die LichtWesen Produkte für Meditation ein?

Diese Frage wird uns häufiger gestellt. Je nach eigener Vorliebe kann ich Energiespray, ätherisches Öl oder Kristall nutzen.

  • Energiespray: Das Spray wird vor der Meditation auf Körperstellen wie den Puls oder auch über den Kopf gesprüht, so dass es in die Aura fließt, die uns umgibt. Man kann das Spray auch in den Raum sprühen, damit es über die Raumschwingung wirkt. Das empfiehlt sich vor allem dann, wenn man ein Energiespray in einer Gruppenmeditation verwendet.
  • Ätherisches Öl: Da sich ätherisches Öl schnell im Raum verteilt, wird es auf ein Duftvlies, in die Duftlampe oder einfach auf ein Taschentuch geträufelt und entfaltet so seine Wirkung für alle, die sich im Raum befinden.
  • Kristalle: Natürlich kann man auch die energetische Wirkung der LichtWesen Kristalle nutzen. Diese werden während der Meditation in der Hand gehalten oder auf die Handfläche gelegt. Wird im Liegen meditiert, können sie auch auf andere Körperstellen aufgelegt werden, z.B. den Herzbereich (Herzchakra), den Solarplexus-Bereich unterhalb des  Brustkorbs (Power Chakra) oder auf die Stirn (Stirnchakra).