Der erste Schultag

Wie kann ich mein Kind energetisch unterstützen, damit es anstehende Entwicklungsschritte und Herausforderungen meistern kann?

Einschulung – neue Schule – neues Schuljahr: Unsere Kleinen und Großen stehen ständig vor Entwicklungsschritten und Herausforderungen. Je nach Persönlichkeit und Vorerfahrungen gehen sie anders damit um: Die einen freuen sich auf das Neue, auf die neuen Kinder, die Lehrer, die neuen Erfahrungen. Die anderen sind ängstlich aufgeregt.

Im besten Fall – und auch durch die passende Unterstützung der Eltern – lernt das Kind etwas fürs Leben: Wie kommt man mit unterschiedlichen Menschen zurecht? Wie kann man Erwartungen erfüllen, ohne sich zu verbiegen oder zu stressen? Wie kann man Aufgaben bewältigen, die sich wie ein bedrohlicher Berg auftürmen? Wie motiviert man sich, auch wenn man keine Lust hat?

Sie können Ihr Kind auch energetisch unterstützen. Hier eine kleine Zusammenstellung passender LichtWesen Essenzen für den Schulbeginn, fürs Lernen und fürs Selbstbewusstsein. Alle LichtWesen Essenzen und Produkte lösen energetische Blockaden im Energiesystem, auch solche die durch frühere schmerzliche und traumatische Erfahrungen entstanden sind, und harmonisieren den Energiefluss, so dass Ihr Kind mehr Energie zur Verfügung hat:

Der LichtWesen Schutzengel – für Schulbeginn und Begleitung im Alltag – ist ein energetischer Schutz, der die Aura stabilisiert und damit auch hilft, stabil, selbstbewusst und ruhig seinen Weg zu gehen und anstehende Aufgaben zu erledigen. Der Schutzengel ist für viele Kinder etwas, das sie immer wieder in die Hand nehmen, wenn sie Angst haben. Das sie sich in die Hosentasche stecken. Das sie erinnert, dass die Mutter und der Vater liebevoll an sie denken.

Mutig beginnenfür jeden neuen Schritt

Achtsamkeit und Schutz – hilft verträumten Kindern, und auch solchen, die gerne in Fantasiewelten unterwegs sind. Es fördert, achtsam und aufmerksam zu sein und dadurch schwierige Situationen rechtzeitig zu erkennen.

Indigo – für Kinder die „anders“ sind und damit schon im Kindergarten Erfahrungen gemacht haben. Es ist gleich, ob das Kind anders aussieht oder sich anders verhält: diese Essenz löst die innere Anspannung, die aufgrund des Anders-Seins entsteht. Das Kind kann akzeptieren, dass es anders ist und seinen eigenen Weg finden – und im besten Fall die Gaben der „Andersartigkeit“ erkennen.

Elohim gelb und türkis – diese beiden Essenzen zusammen fördern den Spaß am Lernen. Gelb steigert energetisch die Auffassungsgabe, die Lernbereitschaft und die Freude am Lernen, türkis stärkt den spielerischen Ansatz und die Kreativität – auch dafür, wie man zur Lösung kommt. Vielleicht kennen Sie die Geschichte von Carl Friedrich Gauß  und wie er als 9-jähriger den Beschäftigungsunterricht des Lehrers sabotierte: Der Lehrer stellte den Schülern seit Jahren die Aufgabe, alle Zahlen von 1 bis 100 zusammenzurechnen und las in Ruhe seine Zeitung. Gauß durchschaute schnell, dass er nur Paare bilden musste: 1 und 100 – 2 und 99 – 3 und 98 – und immer das gleiche Ergebnis herausbekam: 101. Dann brauchte er nur noch abzuzählen, wie viele solcher Paare es gab und hatte das Endergebnis – nach nur fünf Minuten, zum Leidwesen des Lehrers. Wenn Kinder den Mut zur Kreativität haben und den auch immer wieder stärken, haben sie auch später im Leben den Mut, ungewöhnliche, kreative Wege zum Ziel auszuprobieren.