13 - Seraphis Bey

Seraphis Bey gehört zu den Aufgestiegenen Meistern und zum weißen und kristallinen Farbstrahl. Das Thema von Seraphis Bey ist Lebenskraft.

Thema:

  • Lebenswille und Lebenskraft,
  • die körperliche Kraft annehmen,
  • die irdische Kraft annehmen,
  • die animalische Seite annehmen,
  • Reinigung,
  • Bewusstheit in die Materie bringen.

Der Aufgestiegene Meister Seraphis Bey

hilft, die eigene Kraft anzunehmen, zu spüren und einzusetzen. Der Lebenswille und der Energiefluss des Körpers werden gestärkt. Dadurch steigt auch oft die Lust auf Bewegung und Sport, das Bedürfnis, den eigenen Körper zu trainieren und gesund und fit zu halten.
Seraphis Bey bringt Bewusstheit in die Materie, Licht ins Dunkel. Seine Kraft führt mitten hinein in die Materie. Dadurch können die Ängste vor der irdischen materiellen Welt, die Widerstände gegen Erfolg, Reichtum, Besitz, Status bewusst werden. Die Einstellung zur materiellen Welt kann sich verändern.

Zusätzliche Hinweise zur LichtWesen Essenz

Seraphis Bey hat die Nummer 13. Eignet sich gut zur energetischen Reinigung der Aura und von Räumen (direkt sprühen oder in einer Sprühflasche mit Wasser verdünnen; einige Tropfen in den Zimmerbrunnen geben) und auch beim Renovieren (Essenz direkt in die Farbe geben, ca. eine Flasche auf einen 12 kg Farbeimer, klärt dann auch die Wände). Ebenfalls gut zur energetischen Reinigung von Edelsteinen und Schmuck (unverdünnt anwenden). Empfehlenswert ist hier die Kombination mit dem weißen Strahl der Elohim (Nr. 58) und der Integrationsessenz Kristall (Nr. 31).
Die Essenz stärkt und harmonisiert den Energiefluss des ersten Chakras (Basischakra). Und sie stärkt die Verbindung zwischen physischem und feinstofflichem Körper. Anwender empfanden sie als unterstützend bei Fastenkuren.
Menschen berichten, daß sie nach intensivem Sport keinen Muskelkater bekamen, wenn sie die Essenz nach dem Sport auf die Körperbereiche aufgetragen haben.

Übung zu diesem Thema

Setze dich vor eine Kerze und schaue in die Flamme. Stelle dir vor, wie auch in dir eine Flamme brennt, dein inneres Licht, der Funke des Lebens. Nimm wahr, wie groß diese Flamme ist und ob sie ruhig oder flackernd brennt. Wenn sie flackert, lasse sie ruhig werden. Dann lass die ruhige Flamme in dir wachsen. Sie nimmt immer mehr Raum ein und erfüllt schließlich deinen ganzen Körper. Wenn du möchtest, dehnt sich das innere Licht deiner Flamme auch in deine Energiekörper aus, bis zu den Rändern deiner Aura. Genieße, wie dein inneres Licht dich erfüllt. Ebenso kannst du mit diesem warmen Licht der Kerze, dass gleichzeitig das Licht der Liebe ist, auch die Bereiche deines Körpers erhellen, die jetzt Wärme und Licht brauchen.
Erlaube nun auch, dass das warme Licht der Kerze sich mit der Energie des Aufgestiegenen Meisters Seraphis Bey vermischt. Laß dann dieses heilende Licht in die Bereiche deines Körpers leuchten, die du an dir nicht magst, die nicht gesund sind oder die jetzt Aufmerksamkeit brauchen. Abschließend bitte Seraphis Bey, das Licht in dir zu stabilisieren und es dann zu der Größe zurückkehren zu lassen, die jetzt passt.

Mehr zu den Aufgestiegenen Meistern.

Ergänzungen

Botschaften der Natur Essenzen (Maui, Baum, …): Ena'ena
PHI Essenzen: Veilchen, Lotus
F.E.S kalifornische Essenzen: Easter Lily, Violett
Edelsteinessenzen: Olivin