15 - Saint Germain

Saint Germain gehört zu den Aufgestiegenen Meistern und zum violetten Farbstrahl. Das Thema von Saint Germain ist Freiheit und Selbsterkenntnis.

Thema:

  • Freiheit,
  • emotionale Verstrickungen erkennen und sich befreien,
  • Verhaltensmuster und Glaubenssätze durchschauen,
  • Karma lösen,
  • die freie Wahl haben.

Die Kraft des Aufgestiegenen Meisters Saint Germain

befreit von dem, was uns hindert, frei zu sein: überholte Verhaltensmuster und Gedankenstrukturen, falsche Selbstbilder, karmische Verstrickungen, scheinbare Abhängigkeit, behindernde Glaubenssätze. Die emotionalen Verhaftungen werden transformiert. Er lässt uns erkennen, dass wir immer die freie Wahl haben und gleichgültig wie wir wählen, die Folgen zu tragen haben. Denn jede Entscheidung und „Nicht-Entscheidung“ hat Folgen. Wenn ich frei wähle, kann ich auch wählen, die unliebsame Situation oder die Verhaltensweise noch nicht zu ändern. Ich muss nicht etwas Neues wählen.
Saint Germain hilft, die Möglichkeiten und Konsequenzen zu erkennen. Dabei kann sich unser Blickwinkel ändern und wir können über die Verstrickungen und uns selbst lachen. Eine neue Sichtweise, tieferes Verständnis und andere Verhaltensweisen sind nun möglich. Man kann sich auf das Spiel des Lebens einlassen, ohne darin gefangen zu sein und unter dem eigenen Drama zu leiden.
Darüber hinaus gelingt es zu durchschauen, wie wir Leid erzeugen und unsere Dramen gestalten. Wir erkennen, dass in den Dramen des Lebens eine große Gefühlsintensität liegt, mit der wir uns spüren und lebendig fühlen. Vielleicht erschaffen wir sie deshalb immer wieder. Wenn wir frei sind, können wir zwischen Drama und Abenteuer wählen, falls wir Intensität wollen.

Zusätzliche Hinweise zur LichtWesen Essenz

Saint Germain hat die Nummer 15. Hat sich bewährt bei Liebeskummer und in Trennungssituationen. Hilft auch Verhaltensweisen zu verändern, die man immer wiederholt, obwohl man dies nicht möchte.

Übung zum Thema

Lade die Kraft von Saint Germain ein, trage die Essenz auf deine Hände auf und fächele sie in die Aura. Stelle dir nun vor, dass du vor einer violetten Flamme stehst, der violetten Flamme der Transformation. Stelle dich dann in die violette Flamme hinein, die liebevoll und angenehm deinen ganzen Körper und dein Energiesystem erfüllt und dich mit ihrer sanft lodernden Kraft von belastenden, überholten Strukturen, Vorstellungen, Erwartungen und Verhaltensmustern befreit. Du kannst diese violette Flamme ganz bewusst auch an die Stellen deines Körpers lenken, an denen du Beschwerden hast. Anschließend kannst du die violette Flamme bitten, auch in den Situationen deines Lebens zu wirken, die blockiert sind oder in denen sich etwas verändern soll.

Mehr zu den Aufgestiegenen Meistern.

Ergänzungen

Klassische Essenzen: Red Chestnut, Walnut
Australische Buschblüten Essenzen: Freshwater Mangrove 
Botschaften der Natur Essenzen (Maui, Baum, …): Ahinahina, Bamboo Orchid, Jacaranda, Milo, Wüstensand
PHI Essenzen: Lavendel
F.E.S kalifornische Essenzen: Cosmos, Iris, Lavender
Edelsteinessenzen:  Amethyst
Getreideessenzen: GTP12 Buchweizen (Freiheit)