74 - Schöpfungsstrahl türkis

Der türkise Schöpfungsstrahl verkörpert die kreative, verspielte Leichtigkeit der Schöpfung. Sein Thema ist Flexibilität.

Thema:

  • Flexibilität und Möglichkeiten,
  • die Vielfalt der Möglichkeiten erkennen und die passende verwirklichen,
  • Kreativität entfalten,
  • ins Fließen bringen.


Der türkise Schöpfungsstrahl

Aus der Vielzahl der Möglichkeiten entstehen Formen und Gebilde. Auch wir können aus der Vielfalt wählen, unser Leben in unterschiedlicher Weise leben und gleichzeitig den Auftrag der Seele erfüllen. Der türkise Schöpfungsstrahl stärkt Begeisterung, Leichtigkeit und das spielerische ausprobieren der Möglichkeiten. Ebenso öffnet und integriert er das Wissen der Seele. Er erleichtert es, Erfahrungen, die wir in anderen Leben gemacht haben und die uns nun wieder zur Verfügung stehen, in das heutige Leben zu integrieren.
Der türkise Schöpfungsstrahl fördert Offenheit und Kontaktfreudigkeit und unterstützt uns, das Leben abwechslungsreich zu gestalten. Außerdem bringt er ins Fließen. Gestautes, Blockiertes und Festgehaltenes kommt wieder in Bewegung und kann sich dadurch entfalten.

Zusätzliche Hinweise zu den LichtWesen Ölen und -Kristallen der Schöpfungsstrahlen

Der türkise Schöpfungsstrahl hat die Nummer 74. Anwender berichten, dass sie mit dem türkisfarbenen Schöpfungsstrahl intensiv träumten. Manche nahmen Gewicht ab, obwohl sie ihre Essgewohnheiten nicht veränderten. Nach ungewohnter intensiver körperlicher Betätigung oder Sport trat kein Muskelkater auf. Der türkise Schöpfungsstrahl eignet sich auch für Menschen, die das Leben zu ernst nehmen und zu streng und zu diszipliniert sind. Hier hat sich eine Kombination mit rosa bewährt. Einige Anwender konnten auch wahrnehmen, dass der türkisfarbene Schöpfungsstrahl Körperstellen oder Ansichten „locker“ hält.
Der türkise Schöpfungsstrahl ist auch unterstützend, wenn eine neue Aufgabe oder ein neuer Lebensabschnitt ansteht und das Alte zu Ende geht.

Übung zum Thema

Stelle dich aufrecht und locker hin, die Knie leicht gebeugt, die Füße etwa schulterbreit auseinander. Atme einige Male tief ein. Beginne dann, dein Becken vor und zurück zu kippen und lasse diese Bewegung die Wirbelsäule hinauf wandern. Wellenförmig wandert der Impuls vom Becken deine Wirbelsäule hinauf bis zum Kopf. Lasse diese wellenförmige Bewegung eine Weile sanft den Rücken hinauf wandern.

Ergänzungen

Klassische Essenzen: White Chestnut
Edelsteinessenzen: Aquamarin